Gemeinsam die Region gestalten!

Unser regionales Wirtschaftsabkommen

Zu den wohl bekanntesten globalen Freihandelsabkommen zählen TPP und CETA. 

JAFTA ist der Name des nunmehr zwischen  Japan und der EU geschlossenen Freihandelsabkommens. 

Obschon es bei den Freihandelsabommen immer um sehr viele Dinge geht, die uns unmittelbar als Bürger betreffen, haben wir hierbei kaum Möglichkeiten der Einflussnahme.

Ganz im  Unterschied zur regionalen Ebene. Hier liegt die Gestaltung in Bürgerhand. 

Warum also nicht auf regionaler Ebene ein Wirtschaftsabkommen treffen? 

Gesagt getan! Der Instrument des regionalen Wirtschaftsabkommen ist die Bürgerkarte. 

Sie bewirkt das faire Miteinander von Wirtschaft und Gemeinwohl, sorgt für regionale Wirtschaftskreisläufe, stärkt die Nahversorgung und schützt die Privatsphäre der Bürgerinen und Bürger. 

Und Sie führt zu einem Budget (Bürgervermögen), über dessen Verwendung wir Bürger in regionalen Bürgerparlamenten entscheiden.

Nähere Ausführungen finden Sie auf der Webseite unter: 

Das bewirkt die Bürgerkarte

Regionale Wirtschaftskreisläufe

Gelebte Gemeinwohl-Ökonomie

Je mehr Sie die Bürgerkarte benützen, desto lebendiger wird das regionale Wirtschaftskommen BVV.

Mit der Bürgerkarte handeln Sie bereits konstuktiv und setzen Sie Ihre Energie da ein, wo Sie als als Bürger das Sagen haben! 

Energieeffizientes Handeln sozusagen.

Je mehr mitmachen, desto mehr bewirken wir das faire Miteinander von Wirtschaft und Gemeinwohl, zugunsten der Umwelt, regionaler Bürgerprojekte und der Region. 

Ihr Klaus Kopp 

» Kontakt

» Datenschutz

» Impressum

» Downloads

» AGBs

» AnbieterTerminal

» BVV e.V.