.

   

                       

                                                       Wir machen Vereine stark 

                                                  stärken die regionale Wirtschaft

                                                  und ermöglichen Bürgerprojekte

                                                                                          

                                                So funktioniert`s  

BÜRGER-vermögen-VIEL ist ein Demokratieprojekt, bei dem die Bürger entscheiden, welche Projekte vom regionalen Handel finanziert werden sollen

Das Konzept basiert auf dem fairen Miteinander der Bürger mit Unternehmen, die sich für die Region und für das Gemeinwohl engagieren

Gleichzeitig werden regionale und am Gemeinwohl orientierte  Wirtschaftskreisläufe gestärkt

 Aus über 500 Teilnehmern unter die besten 30 gewählt

         Erfolgsbilanz seit 2013

  • 76.411,76  Euros
    für Vereine
  • 29.815,48  Euros
    für Bürgerparlamente
  • 5.079.411,46

    regional bewegte Euro

         Grußworte

.

.


HÄNDLERVERZEICHNIS 

Hier finden Sie alle teilnehmenden Händler, Firmen und Dienstleister

Sortierbar nach Branche, Region und Firmen mit online-shops

.

.

.

 Aktuelle Meldungen


13.04.2018
Eine Karte für den ganzen Landkreis

Eine Karte für den ganzen Landkreis

"Als Kunde möchte ich im Landkreis Ebersberg nicht für jeden Ort und jedes Geschäft eine extra Sache oder Karte haben, sondern eine für den ganzen Landkreis," so Klaus Kopp. "Außerdem will ich vom Handel nicht zum Schnäppchenjäger erzogen werden. Viel lieber wäre es mir ...mehr


12.04.2018
Erstes Bürgerparlament in der Region Ebersberg

Erstes Bürgerparlament in der Region Ebersberg

Am 19. April 2018 findet im Landratsamt Ebersberg das erste Bürgerparlament statt. Beginn ist 19 Uhr. Stimmberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger mit einer persönlichen und auf die Region Ebersberg ausgestellten Bürgerkarte, sowie die Vertreter der Förderprojekte aus dem Landkreis Ebersberg. Das Bürgerparlament ist gefördert durch GRASS21 im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ ...mehr


23.02.2018
Gelebte Gemeinwohl-Ökonomie

Gelebte Gemeinwohl-Ökonomie

Die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie basiert auf der Überzeugung, dass Kooperation und gegenseitige Wertschätzung die Grundlage für ein langfristig wirtschaftliches Erfolgsmodell darstellt. Dass dies keine Theorie, sondern das dem ganz real so ist, zeigen die Erfahrungen mit der Bürgerkarte und den damit verbunden regionalen Wirtschaftsabkommen, zugunsten des Gemeinwohls und regionaler Wirtschaftskreisläufe ...mehr


» Alle aktuellen Meldungen


 

Interview mit Michaela Müller vom Förderprojekt FBZ zur Bürgerkarte

und was durch die Bürgerkarte alles möglich wurde. Außerdem: Tipps für Förderprojekte


Diese Anbieter verdoppeln den Förderbeitrag

Die Verdopplungsaktion der hier aufgeführte Anbieter läuft immer bis zum Monatsende. In diesem Zeitraum werde alle Kundenumsätze in doppelter Höhe eingebucht. Entsprechend verdoppelt sich die Höhe der Förderung.  


 

 

» Kontakt

» Datenschutz

» Impressum

» Downloads

» AGBs

» AnbieterTerminal

» BVV e.V.